Download IGNOU BCA Study Materials Books New Revised

IGNOU Political Science Materials in PDF Upsc Materials

[Free Kindle] ♛ Amphitryon ☮ Mdeparenpar.co

I have to say, after reading some, from head to toe excellent plays of Moli re s, I was disappointed by this one I m not saying it s a bad drama, but it leaves a lot to be desired.I was soooo annoyed by the stupidity of almost all of the characters, especially Sosias and Amphitryon They even admit to themselves both that there is another one of them existing somehow, and they still forget about it when they meet each other or each other , and instead of stopping and thinking which one it could be, they take everything for granted.It was also pretty disappointing that Mercury and Jupiter chose to reveal themselves so abruptly, without any real reason, or if there was any, it was not written in the play Especially in the case of Jupiter he supposedly loves Alkmene, there was not a single scene about him getting bored with her and wanting to chase another lady and all of a sudden, he reveals himself and gives Alkemen back to her husband It does not make any sense.However, there were some really funny comic parts, especially from Sosias. [Free Kindle] ☹ Amphitryon ☰ Amazing Book, Amphitryon By Moli Re This Is Very Good And Becomes The Main Topic To Read, The Readers Are Very Takjup And Always Take Inspiration From The Contents Of The Book Amphitryon, Essay By Moli Re Is Now On Our Website And You Can Download It By Register What Are You Waiting For Please Read And Make A Refission For You If I was allowed ONE book to keep on a deserted island, the Works of Shakespeare OR the Works of Moliere, it would be Moliere..in English, of course The poets do what pleases them It is not the only stupidity we have detected in these gentlemen.Damn Who would have thought that JBP knew Bill O Reilly How many people describe battles from which they remained far away In order to act my part without discredit, I will rehearse it a little.JBP never ceases to amaze and amuse me I feel inclined to make your acquaintance by slapping your face. To show courage against men who have none merits condemnation.All these, AND he had long hair He was such a hottie and a wit I prefer a convenient vice to a fatiguing virtue. Fifteen years of married life exhaust nonsense we said all we had to say to each other a long time ago. That we should all do well to send all men to the devil the best of them is not worth much.The very ending seemed a bit pressed and forced, but I still want to direct this, choreograph this, and design its costumes It s a really short play, easy to visualize, and a riot I must be a Moliere groupie. Quand les dieux se m lent des histoires d Hommes, cela devient la pagaille, surtout quand il est question de s duire une femme fid le son poux.Pas mal, mais c est loin d tre la meilleure pi ce de Moli re. A nouveau une pi ce de Moli re lue pour un de mes cours et laquelle j ai t aussi insensible qu mon ordinaire L humour de Moli re ne m atteint d cid ment pas et me laisse de marbre Le sujet lui m me tait assez int ressant la question du double, du sosie et de l imposture, mais trait peut tre un peu trop rapidement mon go t La fin arrive trop facilement et m a paru d plac e presque Quelques aventures suppl mentaires ne m auraient pas d plu En ce qui concerne la forme versifi e, Moli re la ma trise toujours aussi bien, et les vers se lisent tr s naturellement et agr ablement. I don t know about Wilbur I read this in a wonderful Finnish translation by Otto Manninen Gods messing with with people s lives Semi hysterical farce. Richard Wilbur Sehr lustig, aber typisch Kom die schwaches Ende Seit langer, langer Zeit endlich mal wieder eine Pflichtlekt re In diesem Fall ein Drama, das ich f r meinen Kurs Einf hrung in allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften lesen muss Amphitryon wurde laut meiner Ausgabe 1668 in Paris uraufgef hrt Ich habe geh rt, dass das St ck f r Moli re von daher untypisch sein soll, dass es nicht um franz sische Adelsm nner geht, sondern dass er seine Kom diantische Moralpredigt im antiken Rahmen, n mlich mit dem Tatort Theben und antiken Pers nlichkeiten, G tter sowie Menschen, zum Besten gibt.Genau gesagt f ngt die Misere damit an, dass der gute G ttervater Jupiter sich in die frisch verheiratete Menschenfrau Alkmene verguckt oder sie einfach nur hei findet , deren Gatte Amphitryon sich gerade in der Schlacht um Theben gefindet Diesen Umstand nutzt er schamlos aus, nimmt die Gestalt von Amphitryon an seine Neigung zum Gestaltwandeln wird am Anfang von seinem Gehilfen Merkur und der Nacht herrlich parodiert und schleicht sich so ganz einfach zu Alkemene ins Bett und verbringt mit ihr eine ungew hnlich lange Liebesnacht da er zuvor der Nacht befohlen hat, l nger zu w hren Am n chsten Morgen verl sst er sie wieder und kurz darauf erscheint der echte Amphitryon und f hlt sich von der verhaltenen Wiedersehensfreude seiner Frau gekr nkt So entsteht grob gesagt ein total theatralischer Ehestreit und totale Verwirrung Zumal sich Jupiter sp ter wieder einmischt und Alkmene dazu bringt ihm wieder zu verzeihen.Insgesamt ist es also ein heilloses Durcheinander, zumal nicht nur Jupiter Amphitryon die Identit t stiehlt, sondern auch Jupiters Gehilfe Merkur Amphitryons Gehilfen Sosias die Identit t stiehlt Meiner Meinung nach ist Merkur wirklich ein hundsgemeiner Kerl, der selber sagt, dass er aus reinem Vergn gen Sosias neckt und rgert, was sich vor allem auf seine Beziehung zu seiner Gattin Cleanthis auswirkt Deren Verh ltnis schien noch nie das Beste gewesen zu sein, aber Merkur schafft es das Ganze so sehr zu zerr tten, dass Cleanthis Sosias mehrmals droht ihm untreu zu werden Ich muss sagen, dass ich die Neckereien zwischen Cleanthis und Sosias mit am unterhaltsamsten fand und besonders bei Cleanthis oft laut loslachen musste Noch besser fand ich aber das Vorspiel zwischen der Nacht und Merkur Ich habe so gelacht Wirklich gut, so muss ein Buch er ffnet werden Obwohl die G tter den Menschen in dem St ck wirklich b se mitspielen, empfinde ich es trotzdem zum gr ten Teil als sehr lustig Trotzdem finde ich, dass es im 3 Akt dann doch irgendwann umschl gt und einem das Lachen im Halse stecken bleibt, etwa als Amphitryon f r einen Hochstapler gehalten wird, er nicht mehr in sein Haus darf und seine Freunde sich von ihm abwenden.Auf diesen Teil folgt dann aber gl cklicherweise die Moral von der Geschicht, als die G tter sich zu erkennen geben und Amphitryon durch den Segen des Jupiters und die Prophezeiung eines Heldensohnes namens Herkules die Umst nde wieder gut machen will Denn dann ist auf einmal alles gut zwischen Amphityon und Alkmene Die Ehre ist nicht beschmutzt, sondern gerade weil es ein Gott war, mit dem Alkmene ihr Lager teilte, soll alles vergessen sein Und Amphitryons Ehre ist dadurch sogar noch gesteigert, dass sich der h chste aller G tter seiner Gestalt bem chtigen musste, um Alkmene rumzukriegen.Platt gesagt heo t das also, dass sich die G tter alles erlauben k nnen, weil sie eben G tter sind, egal wie verkommen sie sind.Ich muss sagen, dass mir diese kurze Lekt re von ca 60 Seiten sehr gut gefallen hat Es war kein Problem sie in einem Rutsch durchzulesen und f r das 17 Jahrhundert war die Sprache auch erstaunlich verst ndlich und einfach zu lesen.Man kann also sagen, dass es sich hier um die perfekte Schullekt re handelt Wenige Seiten, leicht zu lesen und zu verstehen und dazu noch am sant und mit einer netten Botschaft am Ende Was will man mehr Wenn ihr also dieses Werk auf eurer Leseliste in Uni oder Schule sehen solltet, m sst ihr keinesfalls in Panik verfallen.Ich w rde auch unheimlich gerne das St ck mal auf der B hne sehen Ich glaube, dass dort die Komik noch viel besser als beim Lesen herauskommen wird.Ich bin jedenfalls gespannt, was wir im Seminar noch dar ber sagen werden und wie sich Kleists Version des Stoffes, die ich auch noch lesen muss, hier von unterscheidet.